Smultronställe – ein bisschen Seele für den Garten…. ein Traumgarten


Traumgarten

Wörtlich übersetzt heißt das Walderdbeerenplatz, an sich schon romantisch schön allein wenn man den Duft bedenkt, den die kleinen Gesellen verströmen wenn sie reif sind….. Aber ein Smultronställe ist mehr, im Schwedischen ist es das Wort für einen geheimen Platz, ein Ort wo man sich ganz eins mit sich fühlt, ein Platz an dem man sein ganz eigenes inneres Glück und Geborgenheit gefunden hat….ein Traumgarten
Es kann eine Waldlichtung, eine versteckte Wiese oder nur eine Bank sein, eine Brücke, ein Haus, ein Raum, ein Baum…..An einen solchen Ort bringt man nur besondere Menschen und niemals jemanden den man nicht liebt….. Hierher kehrt man zurück um sich an das ultimative Gefühl innerer Ruhe zu erinnern…

Einen solchen Ort zu haben an dem man mental zur Ruhe kommt, wo man Sorgen, Zorn und Ärger vergisst ist wunderschön. Für viele Menschen ist der Garten ein solcher Ort. Hier söhnen sie sich aus mit der Natur aus der wir alle kommen und die uns im Alltag zu oft so fern geworden ist. Wir brauchen in unserer Gesellschaft viel grüne Walderdbeerenplätz, wo wir ungestört Glück pflanzen und wachsen lassen können, gern auch Walderdbeeren….

Vielleicht sieht er so aus…..oder auch ganz anders 😉

Traumgarten